19.04.2024 - Kurzbericht SMM Runde 2 l 27

Sehr erfreut habe ich soeben von dem souveränen Sieg 6.5:1.5 der 1. Mannschaft gegen Nimzowitsch 1 erfahren. Dies wurde mit Zwischenrang 1 vor dem punktgleichen Glarus belohnt. Super gemacht! An solche Bilder könnte ich mich gewöhnen.

Ein Ausrufezeichen konnte auch die 2. Mannschaft setzen mit ihrem Sieg gegen Luzern 2. Die Verstärkungen aus der 1. Mannschaft mit Roman Deuber (schön haben wir dich wieder zurück) und Lukas Fischer haben den erhofften Effekt erzielt. Beim Stand von 2:2 holten sie noch die zum Sieg nötigen Punkte. Das ist ein ganz wichtiger Sieg für den weiteren Verlauf der SMM. Grosses Kompliment an die ganze Mannschaft, denn 1.5 Punkte allein reichen nicht zum Sieg.

Weniger gut lief es den anderen beiden Mannschaften. Unser 3 hatte es mit dem Gruppenfavoriten Letzi 1 zu tun. Die 2:4 Niederlage war nicht unbedingt zwingend, aber es entscheiden manchmal halt nur kleine Ungenauigkeiten, was der Schreibende leider selber erfahren musste. Neben den beiden toll erkämpften Remis von Karl Bärtsch und Beat Zimmermann, konnte Christoph Sterkman mit Schwarz spielend einen schönen Sieg gegen die Numer 1 von Letzi erzielen. Der 4. Mannschaft erging es mit der 1.5:4.5 Niederlage noch eine Spur schlechter. Hier glänzte Adam Horwich mit seinem Schwarzsieg gegen den deutlich höher eingestuften  Christian Issler. Herzliche Gratulation!

Hugo Ensmenger
(Spielleiter extern)